Messie-Syndrom-Wohnungen

Messie-Syndrom-Wohnung
Messie-Syndrom-Wohnungs Entrümpelung

Das Messie-Syndrom

Das sogenannte „Messie-Syndrom“ beschreibt eine schwerwiegende psychische Erkrankung. Menschen mit dieser Erkrankung fällt es schwer, die eigenen vier Wände sauber und ordentlich zu halten. Dies geht oft einher mit dem Sammeln von jeglichen, eigentlich unbrauchbaren, Gegenständen.

Wir von Tatortreinigung-Sofort sind uns bewusst, dass es sich hierbei um eine psychische Erkrankung handelt. Betroffene Menschen sind nicht einfach unordentlich und unhygienisch. Da diese Krankheit jedoch häufig zu einer Geruchsbelästigung, einem Schädlingsbefall oder gesundheitsgefährdenden Hygiene-Mängeln führen können, möchten wir Betroffene, sowie Vermieter oder Wohnungsgesellschaften gerne mit einer Grundreinigung beziehungsweise einer Entrümpelung unterstützen.

Diskretes und effektives Vorgehen

Unsere Mitarbeiter sind darauf spezialisiert äußerst diskret vor zu gehen. So brauchen Sie auch keine dummen Fragen von Nachbarn oder Fremden zu befürchten.

Die Messie-Wohnungs-Reinigung beinhaltet eine Entrümpelung aller überflüssigen Gegenstände, eine Grundreinigung der Räumlichkeiten, eine Desinfektion zum Schutz vor Krankheitserregern, eine Geruchsneutralisation, sowie eine Schimmel- und Schädlingsbekämpfung. Je nach Bedarf führen wir eine Haushaltsauflösung oder bloß eine Unterhaltsreinigung durch.

Persönliche Betreuung

Sie und Ihre Angehörigen profitieren zudem von einer ausführlichen Beratung unserer Fachkräfte, um für die Zukunft Missstände vorzubeugen.

Wir wissen, dass es unangenehm sein kann über diese Krankheit zu sprechen, daher können Sie uns gerne über unser Kontaktformular anschreiben. Wir machen schnellstmöglich einen Termin mit Ihnen aus. Egal, wie Sie uns kontaktieren, für uns ist es äußerst wichtig, dass Sie wissen, Sie brauchen keinerlei Verurteilung zu befürchten.